Durch die neuen Kolonien in Amerika herrschte Kaiser Karl V. (1500-1558) von Spanien aus über ein Reich, in dem die Sonne nie unterging und folglich auch ständig Musik zu hören war. Die Hofkapelle des Monarchen galt in jeder Hinsicht als die beste ihrer Zeit. Der Schwerpunkt der CD liegt auf der zeremoniellen Bläsermusik, die in Spanien mehr als anderswo in Europa ebenso bei geistlichen wie weltlichen Anlässen erklang. Die Capella de la torre sorgt für die entsprechend farbige Ausführung der Musik aus dem goldenen Zeitalter Spaniens.
Bei ihrer Erstveröffentlichung wurde die CD von der Presse hoch gelobt, nun ist diese Aufnahme im neuen Design wieder erhältlich.

„Die Qualität … ist außerordentlich hoch. …kann man guten Gewissens mit dem der Ensembles von Jordi Sawall vergleichen.“
(Claus Fischer in: NDR Kultur, 25.7.2007)

„So ist der Klang des Ensembles durchweg einzigartig und sehr individuell… ein interessantes Portrait einer spannungsreichen Epoche.“
(Christiane Bayer in: klassik.com 12.5.2007)

„Das alles wird sehr energisch, technisch souverän und durch und durch musikalisch vorgetragen.“
(Toccata 5/2008)

Trackliste
1. Anonym / Petrucci
aus “Odhecaton“ (1503) · Dit le Bourgignon
1:15
2. Cancionero de Uppsala
Verbum caro factum est
2:06
3. Anonym (ca. 1470)
L´Homme Armé
1:10
4. Anonym (ca. 1520)
Tourdion
2:04
5. Michael Prätorius (1571-1621)
Pavane d´Espaigne
1:25
6. Francisco de la Torre (ca. 1500)
Danza Alta
1:20
7. Luis de Narvaez (1490-1547)
Diferencias sobre “Mille regretz”
2:35
8. Tilman Susato (1500-1562)
Pavana “La Battaglia”
2:15
9. Thoinot Arbeau (1520-1595)
Belle qui tiens ma vie
3:39
10. Cancionero de Palacio (ca. 1500)
L´amor, dona, ch´ io te porto
1:24
11. Cancionero de Uppsala
Ay luna que reluzes
2:46
12. Luis de Milan (1500-1561)
Pavana y Galliarda
3:16
13. Philippe de Verdelot (ca.1480-1545)
Italia mia
3:29
14. Cancionero de la Columbina (ca. 1510)
Propignan de Melyor
1:22
15. Francisco Guerrero (1528-1599)
Gloria from the mass “Simile est regnum caelorum“
4:15
16. Hironymus Parabosco (1524-1557)
Da pacem, Domine
2:49
17. Antonio de Cabezon (1510-1566)
Si par souffrir
4:02
18. Francisco de Guerrero (1528-1599)
Hombres, Victoria!
1:58
19. Johann Walther (1496-1570)
Ein feste Burg ist unser Gott
2:06
20. Antonio de Cabezon
Triste depart
3:59
21. Josquin Desprez (1450-1521)
In te, Domine, speravi
2:25
22. Liber Usualis
Antiphon Requiem aeternam
1:52
23. Ludwig Senfl (1486-1543)
Non moriar
3:19
24. Anonym (ca. 1500)
Adoramoste, Senor
1:42
Gesamtspielzeit: 58:46
Menü