COV 91906

Schon vor zwei Jahren hat das Ensemble Der musikalische Garten die Meisterschaft des im 18. Jahrhundert hoch angesehenen Komponisten Giuseppe Antonio Brescianello wieder zu Gehör gebracht: In seinen Concerti führt dieser die Möglichkeiten des freundschaftlichen Wettstreits zwischen den beiden grundsätzlich gleichwertigen Violinstimmen kunstvoll vor. In den klangschönen langsamen Sätzen versuchen sich die beiden Violinen im instrumentalen Cantabile zu überbieten durch schön Melodiewendungen, überraschende Verzierungen und galante Floskeln. Die schnellen Sätze stellen dagegen die Virtuosität der beiden Geiger in den Mittelpunkt und beziehen oft die Cello-Stimme in den konzertanten Wettstreit mit ein. Mit der Veröffentlichung der zweiten sechs aus der Sammlung von 12 Concerti hat das Ensemble nun Brescianellos abwechslungsreiche Blütenpracht vervollständigt und damit seine frühere Popularität einmal mehr plausibel gemacht.

Trackliste
Giuseppe Antonio Brescianello (1690-1758)
CONCERTO SETTIMO, IN A MINOR
1. I Allegro Assai 3:54
2. II Adagio 2:48
3. III Presto 2:34
CONCERTO OTTAVO, IN D MAJOR
4. I Allegro 1:57
5. II Adagio 2:39
6. III Allegro 2:16
CONCERTO NONO, IN A MINOR
7. I Allegro Spiccato 2:10
8. II Largo 1:41
9. III Minuet 2:03
CONCERTO DECIMO, IN D MINOR
10. I Largo 2:26
11. II Presto 1:03
12. III Adagio 0:49
13. IV Allegro 1:23
CONCERTO UNDECIMO, IN E MINOR
14. I Adagio 2:41
15. II Allegro 2:00
16. III Lar go 6:01
17. IV Presto 2:50
CONCERTO DUODECIMO, IN A MAJOR
18. I Adagio 1:38
19. II Allegro 2:28
20. III Cantabile 2:19
21. IV Presto 2:30
Gesamtspielzeit: 50:20
Menü