In ihren Liedkompositionen suchten Richard Wagner, Claude Debussy und Alban Berg nach Wegen, die traditionelle Tonalität zu modernisieren bzw. zu erweitern. Das Ergebnis klingt natürlich dennoch ganz unterschiedlich und macht den besonderen Reiz dieses Lied-Rezitals aus. Souverän interpretieren Katharina Persicke und Pauliina Tukiainen dieses spannende Repertoire an der Schwelle zur Moderne.

Trackliste
Alban Berg (1885-1935)
Sieben frühe Lieder / Seven early songs
1. Nacht / Night (Carl Hauptmann) 4:17
2. Schilflied / Song amid the Reals
(Nikolaus Lenau)
2:17
3. Die Nachtigall / The Nightingale
(Theodor Storm)
2:21
4. Traumgekrönt / Dream-Crowned
(Rainer Maria Rilke)
2:36
5. Im Zimmer / Indoors
(Johannes Schlaf)
1:24
6. Liebesode / Ode to Love
(Otto Erich Hartleben)
1:58
7. Sommertage / Summer Days
(Paul Hohenberg)
1:50
Claude Debussy (1862-1918)
Proses Lyriques / Lyrische Prosa / Lyrical prose
8. De rêve… / Vom Traum… / Of dreams… 6:34
9. De grève… / Vom Strand… / Of the shore… 4:06
10. De fleurs… / Von Blumen… / Of flowers… 6:08
11. De soir… / Vom Abend… / Of evening… 4:21
Richard Wagner (1813-1883)
Fünf Gedichte von Mathilde Wesendonck für eine Frauenstimme und Klavier / Five Songs for high voice and piano on poems by Mathilde Wesendonck
12. Der Engel / The Angel 3:28
13. Stehe still! / Be quiet! 4:07
14. Im Treibhaus / In the Greenhouse 5:43
15. Schmerzen / Anguish 2:39
16. Träume / Dreams 5:24
Gesamtspielzeit: 59:23
Menü