Cover
COV50805

Zurück

Cover
COV30509
headDE
Anton Bruckner (1824-1896)
Sinfonie Nr. 5 in B-Dur
Cover
COV30301
headDE
Anton Bruckner (1824-1896)
Sinfonie Nr. 8 in c-Moll
Cover
COV91613
headDE
Hindemith · Blacher
Genzmer · Eisler
headDE
Fantasia Tropica
Géza Frid (1904 - 1989)
Streichquartette
3. Untertitel
Medium Bild
CD
Reinhören oder bestellen bei:

tl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_JPC.pngtl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_AMAZON_de.pngtl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_WOM.png

COV Nr.
COV 50805

Zurück

Info
Gustav Frielinghaus • 1. Violine 
Lena Wirth • 2. Violine
Lena Eckels • Viola 
Yves Sandoz • Violoncello

WORLD PREMIERE RECORDING

CD-Tip in: RBB Kulturradio

Géza Frid (1904 -1989) studierte in den 1920er Jahren in Budapest bei Zoltán Kodály und Béla Bartók. Nach 1945 fand er in Amsterdam eine neue Heimat und gehörte zu den prägenden Persönlichkeiten des niederländischen Musiklebens. Mit Bartók teilte er das Interesse für die Volksmusik seiner ungarischen Heimat. Das Streichquartett ist für Frid nicht nur klassische „Königsdisziplin“ des Komponierens, seine stilistische Entwicklung wird in ihm auch exemplarisch deutlich. Das Amaryllis Quartett hat hier vier seiner ausgesprochen hörenswerten Streichquartette erstmalig eingespielt.

"Eine bemerkenswerte Einspielung - man sollte ein Auge auf dieses Streichquartett haben!"

(Ensemble 10/11 2008)

„Frids Streichquartette sind klassische Moderne von hohem Karat, die sich auch neben Schostakowitsch oder Bartok hören lassen, und das junge schweizerisch-deutsche Amaryllis-Quartett ...musiziert voll Wachheit, Finesse, Hingabe und Intelligenz.“
(Christoph Schlüren in: nmz 07/2008)

(Digipak) Booklet dt / en / fr

Zurück

Titel Liste
String Quartet no. 1, op. 2 (comp. 1926) 
I Tranquillo
II Presto
III Lento, rubato
IV Allegro vivace

String Quartet no. 2, op. 21, „Fugues“ (comp. 1939) 
I Andante
II Andantino
III Allegretto
IV Allegro
V Intermezzo
VI Finale

String Quartet no. 3, op. 30, „Fantasia tropica“ (comp. 1949) 
I La sera. Poco sostenuto – Presto tumultuoso
II La notte. Lento misterioso
III Il giorno. Poco sostenuto – Presto tumultuoso
IV La sera. Poco sostenuto – Presto tumultuoso

String Quartet no. 4, op. 50a (comp. 1956) 
I Quasi improvisando – Allegro marcato
II Andante cantabile
III Presto leggero

total time: 81:28

Zurück