Cover
COV-91718

Zurück

Cover
COV91611
headDE
On a Clear Day
Klavierwerke zwischen
Romantik und Avantgarde
Cover
COV20708
headDE
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
6 Suiten für Violoncello solo (BWV 1007-1012)
Cover
COV30301
headDE
Anton Bruckner (1824-1896)
Sinfonie Nr. 8 in c-Moll
headDE
Antonin Dvořák
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 3
Die Glocken von Zlonice
3. Untertitel
Medium Bild
SACD
Reinhören oder bestellen bei:

tl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_JPC.pngtl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_AMAZON_de.pngtl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_WOM.png

COV Nr.
COV 91718

Zurück

Info
Vor seiner Musikerkarriere durchlief Antonín Dvorák eine Fleischerausbildung in Zlonice, einem Vorort von Prag. Diesem Ort setzte er dann in seiner ersten Sinfonie ein Denkmal, indem er selbst den Untertitel ‚Die Glocken von Zlonice‘ hinzufügte. Inspirieren ließ er sich zweifelsohne vom Sinfonietypus Beethovens mit seiner stark ausgeprägten Leitmotivik und den klar strukturierten Tonartenschemata.

Booklet: de / en

live recording

Zurück

Titel Liste
1. I [Maestoso] – [Allegro] 17:24
2. II Adagio di molto 12:40
3. III Allegretto 8:46
4. IV Finale, Allegro animato 12:19
    total time: 51:09

Zurück