Cover
COV31215

Zurück

Cover
COV31104
headDE
Romantische Violinkonzerte
Hans Pfitzner, Siegfried Wagner
Richard Wagner
Cover
COV-91705
headDE
Giuseppe Antonio Brescianello
Concerti à 3, Vol.1
Cover
COV 91713
headDE
Jahresbilder
Felix Mendelssohn Bartholdy
headDE
Anton Bruckner (1824-1896)
The Complete Symphonies
3. Untertitel
Medium Bild
SACD
Reinhören oder bestellen bei:

tl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_JPC.pngtl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_AMAZON_de.pngtl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_WOM.png

COV Nr.
COV 31215

Zurück

Info

tl_files/Katalog/Zusatzbilder/Marcus_Orchester_Aachen.jpg

Das sinfonieorchester Aachen hat 2002 mit dem Engagement von Marcus Bosch als GMD einen echten Glücksgriff gemacht. Bosch, der seit seinem Amtsantritt die Besucherzahlen in Aachen in bislang ungeahnte Höhen steigen lies, ist nach zehnjähriger Amtszeit längst kein Geheimtipp mehr. Sein jetzt abgeschlossener, hochgelobter Bruckner-Zyklus ist wohl das schönste Abschiedsgeschenk, das er den Aachenern machen konnte. Von „erregendes Hörerlebnis“ bis „ein Muss für jede Bruckner-Diskografie“ reichen die begeisterten Kommentare der Kritik – und immer wieder wird die hervorragende SACD-Aufnahmetechnik hervorgehoben. Mit seiner zupackenden Art nähert sich Bosch der ursprünglichen, oft radikalen Absicht Bruckners; in Kombination mit den erstaunlichen Leistungen des Orchesters wird diese Gesamteinspielung zum Meilenstein der jüngeren Interpretationsgeschichte.

Booklet: de / en / fr
10 SACDs

„… verbinden sich die Vorzüge entschlackten Klangs und großer Transparenz mit dem Puls und Ausdrucksbogen echten Musikantentums… – ein erregendes Hörerlebnis“.
(Symphonie Nr. 2 – Johannes Saltzwedel in: Kulturspiegel 12/2010)

„Diese Produktion braucht keine prominenten Namen zu fürchten. Die … Tempi sind stimmig, die Balance ist ausgewogen, die dynamische Bandbreite und die Binnenspannung der einzelnen Sätze genau austariert.“

(Symphonie Nr. 3 – Christoph Vratz in: WDR 3 Hörzeichen, 03.01.2007)

„… an der inspirierten Konzentration … kann man sich gar nicht satt hören.“
(Symphonie Nr. 5 – Ingo Hoddick in: Das Orchester 11/2006)

„Räumlich erstklassig aufgenommen, mit viel Sinn für die großen Spannungsbogen musiziert, mit Zug, ohne gehetzt zu wirken, ein runder, warmer Orchesterklang...“
(Symphonie Nr. 7 – Andrea Meuli, Musik und Theater 07/2005)

„Der Klang der CD ist außerordentlich gut. Aachen darf stolz sein auf dieses Unternehmen“
(Symphonie Nr. 8 – International Record Review 04/2005)

„Die Aufnahme gehört in jede Bruckner-Diskografie.“
(Symphonie Nr. 9 – Toni Hildebrandt in: Klassik.com 04.01.2008)

Zurück

Titel Liste
CD I
Sinfonie Nr. 1 in c-Moll (Linzer Fassung (1865/66)
1. Allegro 12:48
2. Adagio 11:56
3. Scherzo. Schnell - Trio. Langsamer - Scherzo 7:54
4. Finale. Bewegt, feurig 13:25

total time: 46:04
CD II
Symphony No. 2 in C minor
1. Allegro. Ziemlich schnell 17:45
2. Scherzo. Mäßig schnell - Trio. Gleiches Tempo 10:00
3. Adagio. Feierlich, etwas bewegt 17:44
4. Finale. Mehr schnell 20:52

total time: 1:06:21
CD III
Symphony No. 3 in D minor (Original Version of 1873)
1.
Gemäßigt, misterioso 24:22
2.
Adagio. Feierlich 18:26
3.
Scherzo. Ziemlich schnell 6:18
4.
Filane. Allegro 18:32

total time:
1:07:38
CD IV
Symphony No. 4 in E flat major ‘Romantic’ (Original version from 1874)
1. Allegro   18:59
2. Andante quasi Allegretto   18:33
3. Sehr schnell – Trio. Im gleichen Tempo   12:39
4. Allegro moderato   18:45

  total time: 1:08:56
CD V
Symphony No. 5 in B-flat major
1. Introduction. Adagio - Allegro 19:34
2. Adagio. Sehr langsam 16:02
3. Scherzo. Molto vivace (Schnell) - Trio. Im gleichen Tempo 13:11
4. Finale. Adagio - Allegro moderato 22:58

total time: 1:11:45
CD VI
Symphony No. 6 in A Major
1. Majestoso   13:33
2. Adagio. Sehr feierlich   15:22
3. Scherzo. Nicht schnell – Trio. Langsam   9:29
4. Finale. Bewegt, doch nicht zu schnell   13:48
 
total time: 52:13
CD VII
Symphony No. 7 in E major
1. Allegro moderato 19:50
2. Adagio. Sehr feierlich und sehr langsam 23:06
3. Scherzo. Sehr schnell - Trio. Etwas langsamer 9:30
4. Finale. Bewegt, doch nicht schnell 11:34

total time: 1:04:03
CD VIII
Symphony No. 8 in C minor
1.   Allegro moderato 14:40
2.   Scherzo. Allegro moderato - Trio. Langsam 15:02
3.   Adagio. Feierlich langsam, doch nicht schleppend 23:28
4.   Finale. Feierlich, nicht schnell 22:45
    total time: 1:15:25
CD IX
Symphony No. 9 in D minor (with final by Samale-Phillips-Cohrs-Mazzuca)
1. Majestoso   19:56
2. Adagio. Sehr feierlich   10:46
3. Scherzo. Nicht schnell – Trio. Langsam   18:49
4. Finale. Bewegt, doch nicht zu schnell   20:19


total time: 1:09:54
CD X
Symphony in F minor ‘Study Symphony‘
1. I Allegro molto vivace
11:04
2. II Andante 10:18
3. III
Scherzo. Schnell
5:08
4. IV Finale. Allegro
9:59


total time:
36:29

Symphony in D minor ‘No. 0 [Annulled Symphony]’
1.
I
Allegro
14:06
2.
II
Andante
11:45
3.
III
Scherzo. Presto
6:25
4.
IV
Finale. Moderato
9:07


total time:
41:23


Zurück