Brahms‘ drei Sonaten für Violine und Klavier sind allesamt ausgefeilte Werke der künstlerischen Reife. Mit feinem Gespür für kleinste Schattierungen und von ihrem Klavierpartner James Maddox sensibel unterstützt bringt die international renommierte und vielfach prämierte Solistin Ida Bieler Brahms‘ hochdifferenzierte Stimmungsnuancen zum Klingen.

Trackliste
Johannes Brahms (1833 – 1897)
Sonate G-Dur op. 78 (1878)
1. I Vivace ma non troppo 10:54
2. II Adagio 7:50
3. III Allegro molto moderato 9:07
Sonate A-Dur op. 100 (1886)
4. I Allegro amabile 8:34
5. II Andante tranquillo – Vivace 6:32
6. III Allegretto grazioso (quasi Andante) 5:29
Sonate d-Moll op. 108 (1888)
7. I Allegro 8:11
8. II Adagio 4:42
9. III Un poco presto e con sentimento 3:03
10. IV Presto agitato 5:55
Gesamtspielzeit: 1:00:22
Menü