Eine Koproduktion mit:

Das Ensemble Vokalzeit hat aus dem reichen Fundus humorvoller Klassikparodien die besten Stücke ausgewählt und zu einer überaus vergnüglichen CD zusammengestellt. Neben der köstlichen Parodie auf Mozarts Overtüre zur Zauberflöte von Albert Lortzing werden auch weniger bekannte musikalische Scherze auf bekannte Klassikmelodien zum Besten gegeben.

„… perfekt aufeinander abgestimmtes Quartett, dessen Stimmfarben bewundernswert harmonieren… unprätentiös fügt sich das Klavierspiel ein; es scheint manchmal sogar, als sänge er auf der Klaviatur mit.“
(klassik.com 5/2006)

„Lustvoll verströmen kreative Geister ihr Potential“
(Chorzeit 7/2008)

Trackliste
1. Die Zauberflöte, K. 620: Ouvertüre 7:23
2. Suite für Orchester in D Major, BWV 1068: Air 4:49
3. Die Forelle, Op. 32, D. 550 2:19
4. Die mathematische Loreley 2:14
5. Streichquintett No. 17, Op. 13 No. 5: II. Menuett 3:26
6. Frühlingsrauschen No. 3, Op. 32 2:36
7. 8 Humoresques, Op. 101, B. 187: No. 7 in G-Flat Major 2:52
8. Frühlingsglaube No. 2, Op. 20 No. 2, D. 686 2:56
9. Sonatine in G Major, Op. 100, B. 120 6:13
10. Der Barbier von Sevilla: Ouvertüre 3:05
11. Sinfonie No. 5, Op. 67: I. Allegro con brio 4:54
12. Der Bach 1:45
13. Der Lenz 2:01
14. Die Denkmalsschänderi 5:38
15. 21 Hungarian Dances in F-Sharp Minor, WoO 1 3:06
16. Serse, HWV 40: Ombra mai fu. Largo 3:04
17. Kinderszenen, Op. 15: No. 7, Träumerei 02:45
18. Guter Mann 5:09
19. Hoffmanns Erzählungen: Barcarolle 2:35
Gesamtspielzeit: 1:09:01
Menü