COV 30813

CD-Tipp in HR2-kultur

Was entsteht, wenn man „Jazz“ und „Orchester“ aneinandersetzt? Ein Jazzorchester? Nicht zwangsläufig. Wenn sich hier zum ersten Mal auf CD das Opera Swing Quartet und die Philharmonie Merck nebeneinander setzen, sitzen alle Musiker „zwischen den Stilen“. Dreh- und Angelpunkt dieses Projekts ist Wolfgang Heinzel: Als Chefdirigent der Philharmonie Merck und als Pianist des Opera Swing Quartet hat er Klassiker beider Genres solange bearbeitet und neu arrangiert, bis sie sich zueinander fügten. So probt in seiner verwegenen Fusionsfassung ein Kontrabassist derart verbissen an der geschwinden Zauberflöten-Ouvertüre, bis er im vertrackten Fünfertakt des Dave-Brubeck-Standards Take Five landet. Überhaupt spielt Wolfgang Amadeus Mozart eine wichtige Rolle: Heinzel attestiert ihm das „größte Swing-Potential“ aller Klassiker. Interessante Mixturen und neue Hörerlebnisse sind also garantiert; wie immer, wenn ausgetretene Pfade verlassen werden.

Interessante Mixturen zwischen Klassik und Jazz sind also Programm auf “Teatime at the Savoy” vom Opera Swing Quartet und der Philharmonie Merck aus Darmstadt.
Trackliste
1. Summer in Seville
“Il barbiere di Siviglia”- Overture (Rossini) + Summertime (Gershwin)
4:56
2. Figaro´s Lady
“Le nozze di Figaro”- Overture (Mozart) + The Lady is a Tramp (Rodgers)
3:27
3. Barbarina´s Cavatina
Cavatine of Barbarina from “Le nozze di Figaro” (Mozart)
5:56
4. Wolferl it’s wonderful
It´s Wonderful (Gershwin)
9:02
5. Bolero at Tiffany’s
Bolero (Ravel) + Breakfast at Tiffany’s (Mancini)
3:13
6. + 7. On magic bass tour
Different Themes from “Die Zauberflöte” (Mozart) + Take Five (Desmond)
12:59
8. Teatime at the Savoy
La donna e mobile from “Rigoletto” (Verdi) +
Stompin’ at the Savoy (Sampson / Goodman) + Tea for two (Youmans)
5:49
9. Variations on a base line by Pachelbel 8:47
10. Senta in the City
Ballad of Senta from “Der fliegende Holländer” (Wagner)
4:54
11. Zar und Zimmermann
Cantate Heil sei dem Tag from “Zar und Zimmermann” (Lortzing)
6:02
12. Wolferl´s Schmankerl
Variations on the variations for piano on Ah, vous dirai-je Maman (Mozart)
2:30
All arrangements by Wolfgang Heinzel ⋅ Gesamtspielzeit: 1:07:39
Menü